Trigger sind eine fantastische Funktion, mit der du Teile deines Rekrutierungsprozesses automatisieren kannst. ✹

Du kannst spezifische Auslöser fĂŒr eine Phase in deinem Rekrutierungsprozess hinzufĂŒgen und wenn Kandidaten in diese Phase versetzt wird, wird der Auslöser aktiviert. Auf diese Weise kannst du deine Auslöser einmalig einrichten und dann alles automatisch ablaufen lassen. Richte deinen Rekrutierungsprozess genauso ein, wie du es möchtest, lehne dich zurĂŒck und lass Teamtailor die Arbeit machen.

Was kannst du mit Triggern machen?

Wir haben derzeit 11 Trigger zur VerfĂŒgung, die dir das Leben leichter machen sollen. Du findest sie hier aufgelistet:

Nachricht senden

Sende eine Nachricht an alle Kandidaten, die sich in einer bestimmten Phase des Rekrutierungsprozesses befinden. Wenn du zum Beispiel eine Phase mit dem Namen "Test senden" hast, kannst du mit Triggern sicherstellen, dass der Test gesendet wird, wenn du Kandidaten in diese Phase verschiebst.

Notiz hinzufĂŒgen

FĂŒge eine Notiz zu den Kandidaten in einer Phase hinzu. Du kannst auch deine Kollegen in der Notiz erwĂ€hnen. Zum Beispiel: "@Anna, was hĂ€ltst du von diesen Kandidaten?" Auf diese Weise stellst du sicher, dass du die richtigen Personen zur richtigen Zeit einbeziehst.

Bewerber markieren

FĂŒge den Kandidaten, die diese Phase erreicht haben, einen Tag hinzu. FĂŒge z. B. den Tag "Qualifiziert fĂŒr das 2. VorstellungsgesprĂ€ch" hinzu, wenn sich Kandidaten in dieser Phase befinden, damit es spĂ€ter einfacher ist, diese Kandidaten herauszufiltern.

Bewerber teilen

Teile Kandidaten mit einem externen EmpfÀnger. Dies erleichtert die Freigabe eines Bewerbers, wenn er oder sie eine bestimmte Phase erreicht hat. Vielleicht möchtest du, dass sich ein:e Manager:in den Lebenslauf ansieht, aber erst nachdem du dich vergewissert hast, dass er oder sie qualifiziert ist?

Smarter Übergang

FĂŒge einen Smart Move hinzu, um den Einstellungsprozess noch weiter zu automatisieren. Basierend auf den Fragen, die du den Kandidaten im Bewerbungsformular stellst, kannst du festlegen, in welche Phase diejenigen verschoben werden sollen, die auf eine bestimmte Weise geantwortet haben. Auf diese Weise wird Teamtailor Kandidaten fĂŒr dich verschieben. Lese hier mehr ĂŒber Smart Move!

Smarter Terminkalender

Lade Kandidaten automatisch zu einem VorstellungsgesprĂ€ch mit unserem intelligenten Zeitplaner ein. Die Kandidaten können in einem Buchungsformular, das die verfĂŒgbaren Termine der Teilnehmer enthĂ€lt, einen passenden Termin auswĂ€hlen. Lese hier mehr ĂŒber die Kalenderfunktion!

To-Do-Liste

Mit einer To-do-Liste fĂŒgst du eine Checkliste auf der Karte de Bewerber hinzu. Vielleicht möchtest du eine Erinnerung fĂŒr ein Follow-up 3 Tage nach einem VorstellungsgesprĂ€ch?

NPS-Umfrage senden

Versende eine NPS-Umfrage an Bewerber, um die Erfahrungen wĂ€hrend der Bewerbung zu ermitteln. Lese hier mehr ĂŒber unsere NPS-Funktion!

ZusÀtzliche Optionen

Wenn du einen Auslöser hinzufĂŒgst, hast du einige zusĂ€tzliche Optionen. Du kannst auf diese Einstellungen zugreifen, indem du auf das + ZusĂ€tzliche Optionen klickst.

Verzögerter Auslöser

Das ausgewĂ€hlte Ereignis wird sofort ausgelöst, wenn Kandidaten in die Phase verschoben werden. Du kannst jedoch auch eine Verzögerung fĂŒr den Auslöser hinzufĂŒgen. Dies bedeutet, dass die Aktion die eingestellte Zeitspanne abwartet.

Auslöser nicht bei rekrutierten Kandidaten ausfĂŒhren

Wenn du nicht möchtest, dass die automatisierten Ereignisse fĂŒr alle rekrutierten Kandidaten ausgelöst werden, markierst du einfach das KĂ€stchen "Auslöser fĂŒr rekrutierte Kandidaten nicht ausfĂŒhren". Dies gilt fĂŒr alle Kandidaten, die manuell zu den Prozessen hinzugefĂŒgt wurden (mit dem Tag sourced), und schließt auch die extern rekrutierten Kandidaten ein (also die Kandidaten, die von deinen externen Personaldienstleistern hinzugefĂŒgt wurden, mit dem Tag "extern rekrutiert").

Aktive oder abgelehnte Phasen

Du kannst Auslöser fĂŒr aktive oder abgelehnte Phasen einrichten. Der Unterschied besteht einfach darin, ob die automatische Aktion stattfindet, wenn Kandidaten noch aktiv im Prozess sind oder wenn du sie abgelehnt hast.

Um einen Auslöser fĂŒr eine abgelehnte Phase hinzuzufĂŒgen, Ă€ndere zunĂ€chst den Filter auf Abgelehnt, wie im Screenshot dargestellt:

So greift ein Trigger fĂŒr aktive Kandidaten im laufenden Prozess bei der Bearbeitung der Kandidaten, wĂ€hrend ein Trigger fĂŒr abgelehnte Kandidaten aktiviert wird, wenn du Kandidaten ablehnst.

Wir hoffen, du wirst diese Funktion so sehr lieben wie wir! Wie immer - lasse es uns wissen, wenn du irgendwelche Fragen oder Feedback hast. 👋

Did this answer your question?